Vorträge der Referent*innen des WRRL-Forum 2017

Umsetzung der WRRL Erfolge und Defizite – Zukunft der Richtlinie
Heide Jekel, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Die Umweltziele gemäß WRRL – Komplex und Anspruchsvoll
Dr. Jeanette Völker, Universität Kassel/ Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) und Dr. Volker Mohaupt, Umweltbundesamt

WRRL-Verbändeforum 2017 Zukunft unserer Gewässer – Ökologisch intakt und Raum für Erholung? Resumée Tag 1 und Ausblick Tag 2
Julia Mussbach, Referat Gewässerpolitik Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Georg Rast, Referat Wasserwirtschaft, WWF Deutschland

Möglichkeiten für eine bessere Integration des Gewässerschutzes in die Landwirtschaft – aus der Eu-Perspektive Leonardo Mazza, European Environmental Bureau

Spurenstoffe
Dr. Christoph Schulte, Abteilung II 2 Wasser und Boden, Umweltbundesamt

Abhängigkeit biologischer Qualitätskomponenten von der Hydromorphologie
Dr. Jeanette Völker, Universität Kassel/ Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

Nährstoffmanagement: Integration in der Landwirtschaft
Prof. Dr. Andreas Thiel, Universität Kassel

Sedimentmanagementrelevante Handlungsansätze aus hydromorphologischer Sicht – Sedimentbilanzen als Grundlage
Dr. Ina Quick, Dr. Stefan Vollmer, Bundesanstalt für Gewässerkunde

Nährstoffreduktion: Verbesserte Integration in der Landwirtschaft

Dr. Michaela Schmitz, Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V. (BDEW)

Hydromorphologie und ihre Verknüpfung mit der Biologie
Zusammenfassung der Ergebnisse des WRRL-Forum-Workshops